14 ✯ Singet Leut

Illustration von Heinz Schubert


Singet Leut
Gesungen von Allgäuer Kindern auf der CD „HEIMAT KINDER musizieren und singen“
(Verlag Andrea Lerpscher Musik Gmbh Waltenhofen 2022)
Wir bedanken uns ganz herzlich für die Genehmigung, die Aufnahme hier abspielen zu dürfen.

Die Melodie dieses schönen Weihnachtsliedes stammt aus der Feder des Lehrers Karl Hafner (1894-1971). Karl Hafner wurde im mittelschwäbischen Lauterbach (bei Krumbach) geboren und kam 1920 als Volksschullehrer nach Hindelang im Oberallgäu. Er wunderte sich, dass es im Ostrachtal kein Liedgut in der örtlichen Mundart gab. Die Lieder, die gesungen wurden, stammten meist aus dem benachbarten Tirol und aus Oberbayern und wurden auch im oberbayerischen Dialekt gesungen. Anfang 1934 begann er in Zusammenarbeit mit dem Heimatdichterehepaar Josef Gaßner und Toni Gaßner-Wechs, Liedtexte in Ostrachtaler Mundart zu vertonen. Die Neuschöpfungen wurden von den Gruppen begeistert aufgenommen und über die Grenzen des Tales bekannt gemacht. „Singet Leut“ gehört zu den ersten Liedern, die so entstanden sind und ist an Weihnachten 1936 zum ersten Mal in der Christmette in Hindelang erklungen. Die meisten Lieder von Karl Hafner wurden in der Sammlung „Ming Hindelang“ veröffentlicht.

Hier können Sie das Liedblatt herunterladen: Singet Leut



Beim Musikunterricht mit ihren Schülern und den eigenen Kindern ist die Idee entstanden, Kinderlieder zum Nachsingen und Mitspielen aufzunehmen. Mehr als 30 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Allgäu wirken bei diesem CD-Projekt mit. Dazu gibt es auch entsprechendes Notenmaterial in Griffschrift und Violinschlüssel. Wer sich für die 2022 erschienene CD „HEIMAT Kinder musizieren & singen“ interessiert, kann diese direkt bei Andrea Lerpscher bestellen: www.andrea-lerpscher.de

(Dagmar Held und Benjamin Schmid)

Ein Gedanke zu „14 ✯ Singet Leut“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert